Prof. Dr. Nils Crasselt

 

Lehrstuhl für Controlling

Chair in Managerial Accounting and Control

Seiteninhalt


PD Dr. Markus Pütz (Dipl.-Kfm.)
Lehrbeauftragter

 

Büro:Gebäude M, Ebene 15, Raum 03
E-mail:puetz{at}wiwi.uni-wuppertal.de
Sprechstunde:nach Vereinbarung

 

Werdegang

Markus Pütz, geboren 1965 in Schleiden (Eifel), studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln und schloss 1993 sein Studium als Diplom-Kaufmann ab. Von 1994  bis 1999 arbeitete er bei der Babcock Prozeßautomation GmbH in Oberhausen, bis 1997 als Projektleiter und danach als Unternehmensberater im Bereich Analyse und Entwicklung von Fertigungsplanungs- und -steuerungs- systemen. Von März 1998 bis zur Promotion zum Dr. rer. oec. im April 2004, die er mit dem Prädikat "summa cum laude" abschloss, war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Rechnergestütztes Controlling (Univ.-Prof. Dr. Winfried Matthes) an der Bergischen Universität Wuppertal (BUW). Anschließend war er an der BUW bis Juni 2010 als wissenschaftlicher Assistent tätig. Am 30. Juni 2010 habilitierte er sich mit einer Monographie zum Thema "Metacontrolling im partizipativen Entwicklungscontrolling – Ansätze zur formalsprachlichen Spezifikaton und simulationsgestützten Modellierung auf Basis der Methodik der offenen Entscheidungsnetze und der Prädikatenlogik" im Fachbereich B, Schumpeter School of Business and Economics der BUW. Zugleich wurde ihm dort die Lehrbefugnis (venia legendi) für das Fach Betriebswirtschaftslehre verliehen. An der BUW war er ferner von Juli 2008 bis März 2009 am Lehrstuhl für Finanz- und Bankwirtschaft (Univ.-Prof. Dr. Michael Nelles) und von April 2009 bis September 2010 am Lehrstuhl für Controlling (Univ.-Prof. Dr. Nils Crasselt) tätig, zuletzt als Privatdozent. In den Sommersemestern 2007 bis 2010 war Lehrbeauftragter an der Universität Duisburg-Essen. Von Oktober 2010 bis Ende 2014 war er Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine BWL mit Schwerpunkt Controlling an der WHL Wissenschaftliche Hochschule Lahr. An der WHL war er zudem von Februar 2012 bis Ende 2014 als Prorektor für Forschung tätig. Im Sommersemester 2015 ist er Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Controlling der BUW.

 

Auszeichnung

Dissertationspreis der Commerzbank-Stiftung, Frankfurt a.M. (verliehen am 12.12.2005)

 

Mitgliedschaften

Gesellschaft für Operations Research e.V.

Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. (Mitglied in den wissenschaftlichen Kommissionen WK RECH Rechnungswesen und WK PROD Produktionswirtschaft)

Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.

Forschungsinstitut des bdvb e.V. (stellv. Vorstandsvorsitzender)

 

Herausgeberschaften

Mitglied im Herausgeberbeirat der Schriftenreihe International Management Science, Gabler Edition Wissenschaft – Deutscher Universitäts-Verlag

Mitherausgeber der Schriftenreihe „Quantitative Ökonomie“ zusammen mit Prof. Dr. Eckart Bomsdorf, Prof. Dr. Wim Kösters, Prof. Dr. Mark Trede und Prof. Dr. Ansgar Belke, JOSEF EUL VERLAG

 

Veröffentlichungen

Simulationswerkzeuge im SCM. In: Kurbel, K.; Becker, J.; Gronau, N.; Sinz, E.; Suhl, L. (Hrsg.): Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik. 8. Aufl., München 2014: Oldenbourg,
www.enzyklopaedie-der-wirtschaftsinformatik.de.

Kompensation von entgangenen Einspeisevergütungen für Anlagenbetreiber gemäß § 12 EEG „Härtefallregelung“ (infolge leistungsreduzierender netzentlastender Einspeisemanagement-Maßnahmen): Entwicklung von Empfehlungen für energieträgerspezifische Entschädigungssystematiken. Schriften der Wissenschaftlichen Hochschule Lahr, Heft 39, November 2012, Lahr 2012 (mit M. Hentschel und S. Schöning).

Konzeptualisierung eines betrieblichen Chancen- und Risiko-Reportings als Element eines ganzheitlichen Risikocontrollings in kleinen und mittelständischen Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie unter besonderer Berücksichtigung der Bankkommunikation. Schriften der Wissenschaftlichen Hochschule Lahr, Heft 37, September 2012, Lahr 2012 (mit M. Bührer und S. Schöning).

Metacontrolling im partizipativen Entwicklungscontrolling: Ansätze zur formalsprachlichen Spezifikation und simulationsgestützten Modellierung. Wiesbaden 2012 (Habilitationsschrift).

Projektstandsrechnung. (Stichwortbeitrag) In: Busse von Colbe, W.; Crasselt, N.; Pellens, B. (Hrsg.): Lexikon des Rechnungswesens: Handbuch der Bilanzierung und Prüfung, der Erlös-, Finanz-, Investitions- und Kostenrechnung. 5. Aufl., München 2011, S. 607-608.

Prozesscontrolling. (Stichwortbeitrag) In: Busse von Colbe, W.; Crasselt, N.; Pellens, B. (Hrsg.): Lexikon des Rechnungswesens: Handbuch der Bilanzierung und Prüfung, der Erlös-, Finanz-, Investitions- und Kostenrechnung. 5. Aufl., München 2011, S. 609-610.

Innovationsbasierte Performancestrategien. In: Baumann, W.; Braukmann, U.; Matthes, W. (Hrsg.): Innovation und Internatalisierung. Wiesbaden 2010, S. 289-301 (mit M. Nelles, M. L. Meyer, M. Hermann und M. Užík).

Metacontrolling von Entwicklungsprojekten - formalsprachliche Spezifikation und Adaptionsmöglichkeiten im Produktionscontrolling. In Specht, D. (Hrsg.): Weiterentwicklung der Produktion: Tagungsband der Herbsttagung der Wissenschaftlichen Kommission Produktionswirtschaft im VHB. Wiesbaden 2009, S. 61-94.

Konzeptskizze für ein Metacontrolling von Entwicklungsprojekten auf Basis der Methodik offener Entscheidungsnetze. In: Pütz, M.; Böth, T.; Arendt, V. (Hrsg.): Controllingbeiträge im Spannungsfeld offener Problemstrukturen und betriebspolitischer Herausforderungen. Festschrift für Winfried Matthes. Lohmar - Köln 2008, S. 335-364.

Controllingbeiträge im Spannungsfeld offener Problemstrukturen und betriebspolitischer Herausforderungen - Problemkontext und positionsbezogene Hinweise. In: Pütz, M.; Böth, T.; Arendt, V. (Hrsg.): Controllingbeiträge im Spannungsfeld offener Problemstrukturen und betriebspolitischer Herausforderungen. Festschrift für Winfried Matthes. Lohmar - Köln 2008, S. 1-13 (mit T. Böth und N. Kalhöfer). 

Erneuerbare Energien - Kooperationsoptionen für deutsche Unternehmen in Japan. In: Bellmann, K.; Haak, R. (Hrsg.): Der japanische Markt: Herausforderungen und Perspektiven für deutsche Unternehmen. Wiesbaden 2007, S. 213-236 (mit F. Himpel).

Controlling von Nachhaltigkeitspotenzialen am Beispiel der Industry Line Public der T-Systems International GmbH, Betriebswirtschaftlicher Forschungsbericht Nr. 12/2006, Bergische Universität Wuppertal. Wuppertal 2006 (mit T. Bömkes).

Analysen zum operativ-gestützten strategischen Controlling: Fallstudie zum UMTS-Markt, Betriebswirtschaftlicher Forschungsbericht Nr. 11/2006. 2. aktualisierte und erweiterte Aufl. [1. Aufl. unter Nr. 11/2004], Bergische Universität Wuppertal. Wuppertal 2006 (mit W. Matthes und T. Böth).

Operativ-gestützes strategisches Controlling flexibel automatisierter Produktionssysteme, Reihe Quantitative Ökonomie, Hrsg. E. Bomsdorf, W. Kösters, W. Matthes, Band 140 (824 S. , 2 Halbbände, Halbband 1: Theoretische Grundlagen und Basiskonzeption, Halbband 2. Fallstudie). Lohmar - Köln 2004 (zugleich Dissertation, Bergische Universität Wuppertal 2004 unter dem Titel: Simulation flexibel automatisierter Produktionssysteme - Eine Basiskonzeption zur Unterstützung ihres operativ-gestützten strategischen Controlling).

Empirische Analysen zum Controlling. In: Weber, J.; Hirsch, B. (Hrsg.):  Zur Zukunft der Controllingforschung - Empirie, Schnittstellen und Umsetzung in der Lehre. Wiesbaden 2003, S. 99-106. (mit W. Matthes und T. Böth).

Gründungscontrolling - EDV-gestützte Instrumente des Gründungscontrolling. In: Koch, L. T.; Zacharias, Ch. (Hrsg.): Gründungsmanagement: mit Aufgaben und Lösungen. München - Wien 2001, S. 341-355 (mit W. Matthes und V. Arendt).

Unternehmensentwicklung als Aufgabe des Entwicklungscontrolling. In: Klandt, H. u.a. (Hrsg.): G-Forum 1999: Dokumentation des 3. Forums Entwicklungsforschung. Lohmar - Köln 2000, S. 205-222 (mit W. Matthes und J. Dederichs).  

 

Wissenschaftliche Vorträge

Vortrag zum Thema: „Implementing value engineering based on a multidimensional quality-oriented management control calculus within a target costing and target pricing approach” auf der IFORS 2014 (20th Conference of the International Federation of Operational Research Societies) am 15.07.2014 in Barcelona (Spanien)

Vortrag zum Thema: „Prozessorientierte Simulation – Nutzungsmöglichkeiten und Anwendungsbeispiel zur Erstellung simulationsgestützter interner Entwicklungsbilanzen“ im WHL Promotionskolloquium am 16.03.2013 an der WHL Wissenschaftliche Hochschule Lahr (mit Dr. Thorsten Böth, Bergische Universität Wuppertal)

Vortrag zum Thema: “Implementing Value Engineering Based on a Multidimensional Quality-Oriented Management Control Calculus within a Target Costing and Target Pricing Approach” auf der ACMAR 2013 (10th Annual Conference for Management Accounting Research) in Vallendar (mit Univ.-Prof. Dr. Stefan Bock, Bergische Universität Wuppertal)

Vortrag zum Thema „Meta Managerial Accounting – Quantitative Approaches for Designing Managerial Accounting Systems“ am 10.07.2012 auf der EURO 2012 (25th European Conference on Operational Research) in Vilnius (Litauen)

Vortrag zum Thema „Ansätze zur Gestaltung effektiver Controllingsysteme in KMU“ im Rahmen des von der IHK Südlicher Oberrhein Hauptstelle Freiburg in Kooperation mit dem FACT-Center (Center for Finance, Accounting, Controlling and Taxation e.V.) am 04.10.2011 in Freiburg i. Br. veranstalteten Diskussionsforums Rechnungslegung und Steuern

Vortrag zum Thema „Gestaltung des Risikocontrollings von kleinen und mittleren Industrieunternehmen“ am 13.04.2011 im Rahmen der Antrittsvorlesung an der WHL Wissenschaftliche Hochschule Lahr

Habilitationsvortrag zum Thema „Kernprobleme, Entwicklungsbedarfe und ausgewählte Entwicklungsansätze des Risikocontrollings von Industrieunternehmen in der Bundesrepublik Deutschland“ am 30.06.2010 im Fachbereich B – Wirtschaftswissenschaft, Schumpeter School of Business and Economics der BUW

Berufungsvortrag zur Besetzung der Professur (W 3) für Allgemeine BWL/Controlling an der Wissenschaftlichen Hochschule Lahr (WHL) zum Thema „Metacontrolling im Entwicklungsprojektkontext – Konzeptskizze und Anwendungsmöglichkeiten in kleinen und mittleren Unternehmen“ am 26.11.2009 (Rufannahme im August 2010)

Berufungsvortrag zur Besetzung der Universitätsprofessur (W 2) für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Controlling an der Universität Siegen zum Thema „Methodik der offenen Entscheidungsnetze zur Unterstützung des Risikomanagements im Controllingkontext“ am 12.05.2009 (aufgenommen in die Berufungsliste mit Listenplatz 3b)

Vortrag zum Thema „Metacontrolling von Entwicklungsprojekten – formalsprachliche Spezifikation und Adaptionsmöglichkeiten im Produktionscontrolling“ am 19.09.2008 auf der Herbsttagung der Kommission Produktionswirtschaft des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. in München

Vorstellung des Habilitationsprojektes im Rahmen des Fachbereichsseminars des Fachbereichs B – Wirtschaftswissenschaft im SS 2007 am 10.07.2007 in Form des Vortrags zum Thema „Metacontrolling im partizipativen Entwicklungscontrolling“

Gastvortrag am 07.11.2005 an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz zum Thema „Simulationsgestützte offene Entscheidungsnetze zur Handhabung von Ursache-Wirkungs-Beziehungen im strategischen Produktionsmanagement“ im Rahmen des im WS 2005/ 2006 am Center of Market-Oriented Product and Production Management, Univ.-Prof. Dr. Klaus Bellmann, veranstalteten Forschungsseminars „Ursache-Wirkungs-Beziehungen im strategischen Produktionsmanagement“

Beitrag zur 2. Controlling-Tagung an der Wissenschaftlichen Hochschule für Unternehmensführung (WHU) am 09.04.2003 in Valendar in Form des Vortrags zum Thema „Empirische Analysen zum Controlling“ (mit Univ.-Prof. Dr. W. Matthes und Dipl.-Ök. Th. Böth)

Tagungsbeitrag am Tag der Forschung der Bergischen Universität Wuppertal (BUW) am 21.09.2002 in Form des Vortrags zum Thema „Konzeption und Anwendung des Entwicklungscontrolling“ (mit Univ.-Prof. Dr. W. Matthes)

Tagungsbeitrag zum G-Forum 1999, dem 3. Forum für Entwicklungsforschung am 08.10.1999 an der Universität zu Köln, in Form des Vortrags zum Thema „Unternehmensentwicklung als Aufgabe des Entwicklungscontrolling“ (mit Univ.-Prof. Dr. W. Matthes und Dr. J. Dederichs)

Aktuelles

  • Klausureinsicht Master-Modul
    Sehr geehrte Studierende, die Klausureinsicht für das Master-Modul...[mehr]
  • Neue Tutoren in KER für das WS 2017/18 gesucht
    Liebe Studierende, zum Wintersemester 2017/18 suchen wir Tutoren für das Fach Kosten und...[mehr]
  • Bewerbung Zusatzveranstaltungen
    Liebe Studierende, auf der folgenden Seite haben Sie die Möglichkeit, sich für die Teilnahme an...[mehr]
  • Hörsaalwechsel Wahlpflichtveranstaltung im Master-Modul
    Liebe Studierende, die Wahlpflichtveranstaltung von Prof. Bischoff (Gründungs- und...[mehr]
  • Wiederholertutorien "Kosten- und Erlösrechnung" SS 2017
    Im Sommersemester 2017 werden folgende Wiederholertutorien in "Kosten- und Erlösrechnung"...[mehr]